Transparenz-Siegel ©





Hilfen für den nachhaltigen Einkauf


Die wichtigsten Kriterien

  • Ökologie, Umwelt
  • Soziales
  • Ökonomie, Herkunft, Wertschöpfung
  • Sektorspezifische Besonderheiten

Das Transparenz-Siegel ist ein ganzheitliches, alle Nachhaltigkeitsdimensionen integrierendes Gesamt- oder Meta-Siegel. Ein Güte- oder Nachhaltigkeits-Siegel, das für alle Produkte und Dienstleistungen gleichermaßen gelten soll.
 
Das Transparenz-Siegel wird auf die Verpackung gedruckt, als Aufkleber auf die Produkte geklebt oder im Kassen-Terminal angezeigt. Bei Benzin ist es auf der Zapfsäule sichtbar. Es dient dazu, dem Verbraucher auf einen Blick anzuzeigen, ob das Produkt seinen Anforderungen in Sachen Nachhaltigkeit entspricht.
 
Eine Studie des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) mit dem Titel „Chancen und Kriterien eines allgemeinen Nachhaltigkeitssiegels“ kam zu dem Ergebnis, dass die Mehrheit der Verbraucher ein solches Transparenz-Siegel dringend wünscht.

FAQ

Fragen & Antworten. Was ist das Transparenz-Siegel (TS)? Was sind die Kriterien für das Transparenz-Siegel? Wie sehen die Verbraucher das Transparenz-Siegel?

 

weiterlesen...

Siegelcheck

Produktkennzeichnungen auf einen Blick. Blauer Engel, UTZ, Bioland, ...

 

 

weiterlesen...

Veranstaltungen

Vorträge und Veranstaltungen. Siegelwirrwarr - Wer kennt sich aus im Dschungel der Gütesiegel. Orientierungshilfe für den nachhaltigen Einkauf. Termine

 

weiterlesen...

Das Siegel

die Lizenz für Transparenz. Beispiele und Erklärungen

 

 

 

 

weiterlesen...

Was unser Essen wirklich kostet

Die Energiewende kommt! Auftaktveranstaltung der VHS Duisburg

 

Dass die Energiewende kommt, ist keine Frage. Aber welche Technologien setzen sich durch: Elektromobilität, digitale oder sogenannte intelligente Zähler, dezentrale Stromversorgung, Photovoltaik, Windenergie, Wärmepumpen oder Blockheizkraftwerke? Und wie funktionieren sie? Lohnt es sich jetzt schon für Mieter oder Hausbesitzer selbst zu investieren? Was bedeutet Bürgerenergie? Kann man Ökostrom auch direkt von der Solaranlage des Nachbarn beziehen? Macht es Sinn, schon jetzt auf ein Elektroauto umzusteigen? Können private Feinstaubmessungen dabei helfen, die Luftqualität in den Ballungszentren zu verbessern?

 

Diese und viele weitere Fragen werden in der Auftaktveranstaltung am Dienstag, dem 06.02.18 um 19:00 Uhr in der Volkshochschule Duisburg angesprochen.

Weiterlesen …

Flustix - neues Prüfsiegel für Produkte ohne Plastik

 

Das Unternehmen „Flustix“ hat kürzlich ein neues Prüfsiegel vorgestellt, das den zertifizierten Produkten bescheinigt, dass bei der Herstellung kein Plastik verwendet wurde. Flustix beschreibt ein solches Zertifikat: „Unsere Lösung ist einfach: Das Flustix-Siegel zeichnet jedes Produkt aus, das ohne Kunststoffe auskommt“, heißt es auf der Unternehmenswebseite.

Weiterlesen …

Digitalisierung, Soziale Medien, lokale und globale Vernetzungen

 

2,1 Mrd. Facebook Nutzer und davon ca. 1,4 Mrd. täglich. Ist das die schöne neue Onlinewelt? Was ist der Reiz an sozialen Medien. Welche Bedürfnisse werden dort in erster Linie befriedigt. Eine neue Chance für globale Transparenz der Wertschöpfungsketten.

Weiterlesen …

Neues DIPQ-Siegel prämiert die Beliebtheit von Produkten

In diesen Tagen geht ein neues Produktsiegel an den Start. Es wird von dem durch die Goethe Universität Frankfurt cofinanziertem Deutschen Institut für Produktqualität herausgegeben.

Weiterlesen …

Elektroautos bei Brennstoff und Co2-Ausstoß wesentlich günstiger als Verbrenner

Duisburg 10. Oktober Bei Kosten und Co2-Ausstoß ist Strom aus erneuerbaren Quellen der eindeutige Gewinner, während Benzin und Diesel die eindeutigen Verlierer sind.

Weiterlesen …

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung und mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …